Line Birds

Line Birds

Gefährlicher Hindernisflug mit lustigem Vogel

Vorteile

  • niedliche Grafik
  • flüssige Animationen
  • präzise Steuerung
  • verschiedene Vögel

Nachteile

  • sehr hoher Schwierigkeitsgrad

Gut
7

In Line Birds fliegt ein kleiner Vogel zwischen Hindernissen hindurch. Das kostenlose Geschicklichkeitsspiel im Comic-Look hat es durchaus in sich.

Der Vogel in Line Birds hat es nicht leicht. Gefährliche Spieße ragen von unten und oben in die Flugbahn. Der Spieler weicht den Hindernissen aus und versucht möglichst weit zu kommen. Der Vogel stirbt, wenn er gegen der Spieße fliegt.

Fingerfertigkeit ist gefragt
Drückt man den rechten Bildschirmrand, flattert der Vogel durch die Luft. Je länger man den Finger auf dem Display hält, desto höher fliegt die Spielfigur. Nimmt man den Finger weg, setzt der Vogel zum Sturzflug an.

Unterwegs sammelt das Tier Getreide ein. Ab drei Körnern erhält man Spezialfähigkeiten, die man über die linke Bildschirmseite aktiviert. Mit fortlaufendem Spielerfolg schaltet man bis zu fünf Vogel-Typen frei. Die Federviecher bei Line Birds verfügen über unterschiedliche Fähigkeiten und ein individuelles Flugverhalten.

Fazit
Line Birds ist sehr niedlich gestaltet und erinnert optisch an Line Runner. Die Animationen wirken flüssig und die Steuerung ist präzise. Line Birds kann den Spieler jedoch zur Verzweiflung treiben: Selbst in der einfachsten Stufe hält man zu Beginn nur wenige Sekunden durch.

Line Birds

Download

Line Birds

Nutzer-Kommentare zu Line Birds

Gesponsert×